Singles' Day
Analyse 2020

Wie deutsche Online Shops auf den Zug des Singles' Days aufspringen

Singles' Day Analyse 2020 – Wie deutsche Online Shops auf den Zug des Singles' Days aufspringen

Der Singles' Day ist ein riesiges Phänomen in Ländern wie China, und auch in den USA gewann dieser Tag bereits im letzten Jahr an Bedeutung. Einige der wichtigsten U.S. Marken und Einzelhändler, die sich im vergangenen Jahr am Singles' Day beteiligt haben, sind Amazon, Alo Yoga, Bed Bath & Beyond, Bombas Socken, Casper Matratze, Nordstrom, Ralph Lauren, Urban Outfitters und Williams Sonoma.

In diesem Jahr verzeichnete die USA bereits Rekordverkäufe im E-Commerce, die durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie hervorgerufen wurden. Amazon, Target, Walmart, Banana Republic und andere führende US-Einzelhändler starteten ein neues regionales Online- und Offline-Einkaufsphänomen, das sogenannte 10.10. Die Rabatte begannen am 10. Oktober und laufen bis Dezember, um so den Schwierigkeiten des Einkaufens im Einzelhandel entgegenzuwirken, die die Pandemie in diesem Jahr mit sich gebracht hat.

Eine ähnliche Ausgangssituation ist auch in Deutschland vorzufinden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch deutsche Online Shops auf den Zug des Singles' Days aufspringen und allerlei Rabatte anbieten und Angebote vorzuweisen haben, um die heiße Phase des Vorweihnachtsgeschäftes etwas zu entzerrren und ihren Kund*innen einen längeren Promotionzeitraum anzubieten.

Vor diesem Hintergrund hat Arvatos eCommerce Competence Center die Angebote zum Singles' Days 2020 in über 50 Online-Shops aus verschiedenen Industrien analysiert und folgende Fragen beantwortet:

  • Wie stark ist das Interesse am Singles' Day gestiegen? Und wie gut waren die Online Shops darauf vorbereitet?
  • Wie viele der untersuchten Marken und Händler boten eine Singles' Day Promotion an?
  • Wie sahen die Rabatten aus? Prozentual oder Preisstreichungen?
  • Welche markenspezifischen Strategien fielen dabei ins Auge?

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich gerne an uns!

Michael Schröder

Michael Schröder

Business Development Manager