13. Januar 2014 Pressemitteilungen

Sennheiser beauftragt Arvato mit weltweiter Logistik

Gütersloh / Wennebostel. Am 21. Januar 2014 beginnt Arvato, sukzessive die weltweite Logistik für die Produkte der Sennheiser-Gruppe zu übernehmen. Vor diesem Hintergrund weihten heute Arvato-CEO Achim Berg und Unternehmer Dr. Andreas Sennheiser eine eigens für diesen Zweck erbaute Logistikhalle am Arvato-Standort in Gütersloh ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Arvato einen Geschäftspartner gefunden haben, der uns die Lösungen liefert, die wir für unsere globale Logistik benötigen“, erklärte Dr. Andreas Sennheiser, CEO der Sennheiser-Gruppe. Arvato wird zunächst in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und wenige Monate später dann auch in Nord- und Südamerika sowie in Asien die Logistik für Sennheiser übernehmen.

Die Sennheiser-Gruppe mit Hauptsitz in Wennebostel bei Hannover und Produktionsstandorten in Deutschland, Irland und den USA ist ein weltweiter Marktführer bei Audiokomponenten für Klangaufnahme, -übertragung und
-wiedergabe. Insbesondere mit Kopfhörern, Mikrofonen und kabellosen Übertragungssystemen hat sich die Sennheiser-Gruppe rund um den Erdball eine führende Marktposition erarbeitet. Das Gesamtportfolio umfasst mehr als 3.000 unterschiedliche Produkte.

Sieben Monate Bauzeit

„Seit Mai habe ich diese Halle auf unserem Betriebsgelände wachsen sehen. Ich bin stolz, heute gemeinsam mit Dr. Andreas Sennheiser die Eröffnung vorzunehmen und damit gleichzeitig den Startschuss für eine großartige, internationale Zusammenarbeit zu geben“, sagte Achim Berg, Vorstandvorsitzender der Arvato.

In der 10.000 Quadratmeter großen Lager- und Distributionshalle auf dem Arvato-Betriebsgelände „An der Autobahn“ arbeiten 60 Mitarbeiter. Beginn der Bauarbeiten war im Mai 2013, die Fertigstellung erfolgte im vergangenen November.

 

Über Sennheiser:
Die Sennheiser-Gruppe mit Sitz in der Wedemark (Region Hannover) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Mikrofonen, Kopfhörern und drahtlosen Übertragungssystemen. 2012 erzielte das 1945 gegründete Familienunternehmen einen Umsatz von rund 584 Millionen Euro. Weltweit hat Sennheiser mehr als 2.300 Beschäftigte sowie eigene Werke in Deutschland, Irland und den USA. Das Unternehmen ist weltweit vertreten durch Tochtergesellschaften in Frankreich, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Liechtenstein, Deutschland, Dänemark (Nordic), Russland, Hongkong, Indien, Singapur, Japan, China, Kanada, Mexiko und den USA und jetzt auch Australien und Neuseeland sowie durch langjährige Handelspartner in vielen anderen Ländern. Das Unternehmen Georg Neumann GmbH, Berlin (Studiomikrofone und Monitorlautsprecher) und das Joint Venture Sennheiser Communications A/S (Headsets für PC, Office und Call Center) gehören ebenfalls zur Sennheiser-Gruppe.

Über Arvato:
Die Arvato ist ein international vernetzter Dienstleister. Mehr als 65.000 Mitarbeiter konzipieren und realisieren für Geschäftskunden aus aller Welt maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedlichste Geschäftsprozesse entlang integrierter Dienstleistungsketten. Diese umfassen sämtliche Services rund um die Erstellung und Distribution von Druckerzeugnissen und digitalen Speichermedien ebenso wie Datenmanagement, Customer Care, CRM-Dienstleistungen, Supply Chain Management, digitale Distribution, Finanzdienstleistungen, qualifizierte und individualisierte IT-Services.

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications