4. August 2014 Pressemitteilungen

Neuer Leiter Solution Group Digital Marketing - Arvato holt Google Manager

Zum 1. Oktober wird Jens Monsees die Leitung der Arvato Solution Group Digital Marketing übernehmen. Der studierte Betriebswirt kommt vom Internetgiganten Google, wo er zuletzt die Bereiche Automotive, Konsumgüter und Healthcare in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet hat. Er wird in seiner neuen Funktion direkt an Arvato CEO Achim Berg berichten.

 

"Ich freue mich, dass wir Jens Monsees für diese Aufgabe gewinnen konnten", erklärt Achim Berg, Vorstandsvorsitzender der Arvato und Bertelsmann Vorstandsmitglied. "Mit Jens Monsees übernimmt ein ausgewiesener Marketing Experte die Leitung der Solution Group Digital Marketing, der sich seit Jahren mit der digitalen Transformation vormals analoger Geschäftsprozesse beschäftigt und für seine neue Aufgabe umfassendes Know-how in allen digital Themen, langjährige Führungserfahrung und ausgeprägte Innovationsstärke mit sich bringt."

Nach einem Studium der Betriebswirtschaft in Kiel und Rotterdam mit den Schwerpunkten International Brand Management und Innovation Management startete Jens Monsees 1993 seine Karriere als Brand-Manager bei Kraft Jacobs Suchard in Bremen. 1999 wechselte er zur Henkel KGaA nach Düsseldorf, wo er vier Jahre lang im Bereich International Brand-Management tätig und mit der Markenführung von unterschiedlichen Marken in verschiedenen Ländern beauftragt war. Von 2003 bis 2008 war er für die BMW Gruppe in München tätig und verantwortete unter anderem die internationale Kommunikationsstrategie der Marke MINI und in dieser Funktion auch den internationalen Launch des MINI Cabrio. Seit 2008 arbeitet Jens Monsees in leitender Funktion für Google Deutschland, zunächst als Leiter der Bereiche Konsumgüter, Lebensmittel-Einzelhandel und Pharma-Industrie. Seit Mitte 2011 hat er die Gesamtverantwortung Automotive für die Bereiche OEMs, Online Distributor und Parts, Services inne.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Arvato. Aus meiner Sicht bieten sich mit der schnell voranschreitenden Digitalisierung gerade hier viele interessante Potenziale", so Monsees nach der Vertragsunterzeichnung.
 

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications