25. Mai 2012 Pressemitteilungen

Mohn Media: Arbeitsplatzgarantie erneut verlängert

Gütersloh (Mohn Media), Gute Nachrichten für die Belegschaft von Mohn Media. Im Rahmen der so genannten Osterklausur haben sich Management und Betriebsrat der Großdruckerei darauf verständigt, die Beschäftigungsgarantie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mohn Media an den Standorten Gütersloh und Marienfeld zu verlängern. Die Zusage, auf die sich Geschäftsführung und Betriebsrat des Unternehmens vor 15 Jahren das erste Mal geeinigt hatten, gilt für alle Teilnehmer am Partnerschaftspaket von 1997 und am Standortsicherungspaket von 2003 bis zum 30. Juni 2015. Für alle neu eingestellten Mitarbeiter, die zum Stichtag 1. Juli 2010 mindestens zwei Jahre unbefristet beschäftigt sind, gilt sie für weitere zwölf Monate.

„Der Ansatz, für unsere Kunden nicht nur zu drucken, sondern ihnen um das eigenliche Druckprodukt herum umfassende Dienstleistungen anzubieten, die von Marketing- bis hin zu Logistikdienstleistungen reichen, funktioniert sehr gut. Aufgrund dieser Erfolgsstrategie befinden wir uns weiterhin auf einem Wachstumskurs der es uns erlaubt, die bestehenden Arbeitsplätze langfristig abzusichern“, kommentiert Markus Schmedtmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mohn Media und Mitglied im Vorstand der Arvato, den Abschluss. „Für unsere Mitarbeiter und deren Familien ist dies nicht nur eine gute Botschaft, die für Planungssicherheit sorgt, sondern auch der Beleg dafür, dass sich Partnerschaft auszahlt", so Schmedtmann weiter.

Für Helmut Gettkant, Betriebsratsvorsitzender von Mohn Media, sind die Ergebnisse der Verhandlungen, die auf der nächsten Betriebsratssitzung noch offiziell verabschiedet werden müssen, ein Schritt in die richtige Richtung: „Mohn Media wächst und das muss sich auch für die Kolleginnen und Kollegen auszahlen“, so sein Kommentar. Gettkant weiter: „Die Verlängerung der Arbeitsplatzgarantie für die Belegschaften bei Mohn Media, Probind und Print Services Gütersloh (PSG) stand für uns auch in diesem Jahr wieder an erster Stelle. Darüber hinaus ist es uns in den intensiven Verhandlungen unter anderem gelungen, die Samstagszuschläge für neu eingestellte Mitarbeiter anzuheben."

Zudem haben sich Management und Betriebsrat darauf verständigt, dass ein Prämientopf für besondere Leistungen auch für dieses Geschäftsjahr wieder aufgelegt wird und die Zahl der Ausbildungsplätze auf hohem Niveau konstant bleibt. Gettkant: „Ich freue mich sehr, dass auch im kommenden Jahr wieder viele junge Menschen die Chance bekommen werden, bei Mohn Media eine fundierte Berufsausbildung zu absolvieren.“

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications