18. Februar 2013 Pressemitteilungen

Leica Biosystems entscheidet sich für Arvato als landesweiten Supply Chain-Partner

London. Arvato UK & Ireland hat im Rahmen seines langfristigen strategischen Schwerpunkts im Sektor Gesundheitswesen eine neue Supply Chain-Partnerschaft mit dem Hersteller für medizinische Diagnostikgeräte Leica Biosystems geschlossen, dem weltweit führenden Unternehmen für Workflow-Lösungen und Automatisierung.

Gemäß dem Vertrag wird Arvato medizinische Diagnostikgeräte von Leica Biosystems sowie die zugehörigen Verbrauchsstoffe lagern und an Kliniken und Labors in ganz Großbritannien und Irland vertreiben. Arvato soll einen jährlichen Auftragsumfang von mehr als 20.000 Produktlinien in 10.000 Bestellungen bearbeiten.

Die Lieferdienste, die zuvor von Leica Biosystems im eigenen Haus betrieben wurden, werden künftig in Arvatos Vertriebszentrum in Hams Hall, Birmingham, gesteuert.

Für Leica Biosystems’ Palette von Diagnoseprodukten, die von der Probenvorbereitung und Färbung bis zur Bildgebung und Befundung auf dem Gebiet der anatomischen Pathologie reicht, muss Arvato spezielle Bearbeitungsmethoden zum Management dieser Partnerschaft einsetzen.

Arvato erhielt den Zuschlag aufgrund seiner bisherigen Erfolge in der Supply Chain-Logistik für das Gesundheitswesen, unter anderem mit Auftraggebern wie Beckman Coulter und Horiba. Leica Biosystems wird in Hams Hall integriert und profitiert dort von Größenvorteilen und internem Erfahrungsaustausch sowie modernsten Kühlkettenanlagen.

„Unsere Produkte bilden ein entscheidendes Element zur Erkennung tödlicher Erkrankungen in Labors und Kliniken in aller Welt. Wir sorgen für ihren sicheren, unversehrten und fristgerechten Versand. Dies gehört ganz wesentlich zu dem Service, den wir unseren Kunden jederzeit bieten,“ erklärt Dennis Burke, VP Operations and Distribution bei Leica Biosystems. „arvatos Kenntnis der besonderen Anforderungen in der Lieferkette des Gesundheitswesens sowie die Flexibilität, mit der sich das Unternehmen auf unsere Anfrage einstellte, haben in unserem Auswahlverfahren den Ausschlag gegeben.“

Markus Schmücker, Managing Director Supply Chain Solutions bei Arvato UK & Ireland, fügt hinzu: „Der Gesundheitssektor ist ein strategischer Wachstumsmarkt für unser Supply Chain-Business und mit diesem Vertrag können wir eine der weltweit führenden Marken auf dem Gebiet der Herstellung von Diagnostikgeräten in unser Kundenportfolio aufnehmen.“

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.arvato.co.uk.

 

Über Arvato UK & Ireland

Als globaler Outsourcing-Anbieter genießt Arvato das Vertrauen von privaten und öffentlichen Organisationen in Großbritannien. Mit mehr als 50 Jahren Outsourcing-Erfahrung kombiniert das Unternehmen Expertise in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO), Finanzdienstleistungen, Kontaktzentren, Kundenloyalität und -bindung, Supply Chain-Lösungen sowie öffentlicher Dienst und Bürgerdienste, um innovative, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Arvato arbeitet im Rahmen langfristiger Partnerschaften mit einigen der angesehensten Unternehmen in Großbritannien und weltweit sowie mit innovativen Auftraggebern aus dem öffentlichen Sektor zusammen. Arvato ist ein Tochterunternehmen der Arvato, einem international vernetzten Outsourcing-Anbieter mit mehr als 60.000 Mitarbeitern, die in 270 Niederlassungen in 35 Ländern weltweit arbeiten. Arvato erzielt Jahresumsätze von etwa 5,5 Mrd. Euro und trägt damit fast ein Drittel zum Jahresumsatz des Bertelsmann-Konzerns von über 15,3 Mrd. Euro bei. Nähere Informationen finden Sie auf www.arvato.co.uk.

 

Über Leica Biosystems

Als weltweit führender Anbieter von Workflow-Lösungen und Automatisierung hat Leica Biosystems das Ziel, mit Hilfe moderner Krebsdiagnostik die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Leica Biosystems bietet Labors und Forschern in der anatomischen Pathologie ein optimales Produktsortiment für jeden Schritt im pathologischen Prozess – von der Probenvorbereitung und Färbung bis zur Bildgebung und Befundung. Leicas anwenderfreundliche und durchgängig zuverlässige Produkte tragen zur Verbesserung der Effizienz von Arbeitsabläufen und der diagnostischen Zuverlässigkeit bei. Das Unternehmen ist in über 100 Ländern vertreten und verfügt über Fertigungseinrichtungen in sieben Ländern, Vertriebs- und Serviceorganisationen in 19 Ländern und ein internationales Netz von Vertragshändlern. Die Hauptverwaltung befindet sich im deutschen Nußloch. Weitere Informationen sind unter www.LeicaBiosystems.com zu finden.
 

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications