19. Juli 2016 Pressemitteilungen

Deutsche Bank nimmt Arvato SCM Solutions erneut in ihr „Strategic Partnership Program“ auf

Die Deutsche Bank hat Arvato zum zweiten Mal in Folge in ihr „Strategic Partnership Program“ (SPP) aufgenommen und den bestehenden Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert.

Im Rahmen der Vertragsverlängerung übernimmt der Geschäftsbereich Corporate Information Management von Arvato SCM Solutions auch das Bestandsmanagement der Deutschen Bank – einer weiteren zentralen Aufgabe im Supply Chain Management.

Um Beschaffungs- und Abrechnungsprozesse noch effizienter zu gestalten, tritt Arvato als Zwischenhändler auf. Die SCM-Experten kaufen für die Deutsche Bank in Deutschland Marketing- sowie Büromaterial zentral ein, lagern die Ware und verkaufen sie anschließend an Filialen sowie interne Einheiten der Bank weiter. Dieses Konzept vereinfacht den Rechnungsfluss und ermöglicht der Deutschen Bank, den Bedarf der einzelnen Einheiten transparent zu überblicken und die Kosten genau zu allozieren.

„Die Partnerschaft zwischen Arvato und der Deutschen Bank besteht seit mehr als 25 Jahren. Auf Basis dieser vertrauensvollen Zusammenarbeit ist es uns möglich, gemeinsam kontinuierlich Optimierungspotenziale auszuschöpfen“, sagt Boris Scholz, Geschäftsführer Corporate Information Management – Arvato SCM Solutions.

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications