30. September 2013 Pressemitteilungen

Business Process Outsourcing verhilft Kunden zu mehr Wachstum

London. Ein Großteil der Unternehmen, die Geschäftsprozesse auslagern, um weiteres Wachstum zu erzielen, können damit Umsatz und Gewinn steigern. Vielen davon gelingt es darüber hinaus, innerhalb ihres Unternehmens neue Stellen zu schaffen.

Zu diesem Ergebnis kam eine unabhängige Studie* von Arvato UK & Ireland. Im Rahmen der Studie wurden Unternehmen befragt, die zuvor angegeben hatten, dass sie ihre Geschäftsprozesse ausgelagert hatten, um weiter zu wachsen und zu expandieren.

Die Studie ergab, dass 67 % der Unternehmen, die outsourcen, um schneller zu wachsen, ihren Gewinn steigern konnten. 53 % erzielten ein nachhaltiges Umsatzwachstum, während 30 % mehr Mitarbeiter für ihr Kerngeschäft einstellen konnten.

Diejenigen BPO-Kunden, die höhere Gewinne erzielen konnten, verzeichneten einen durchschnittlichen Anstieg um 12 % über das gesamte letzte Jahr. Mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 11 % schnitten diese Unternehmen weitaus besser ab als die britische Wirtschaft im Jahr 2012 und Anfang 2013 insgesamt. Bei den Unternehmen, die zusätzliche Arbeitskräfte einstellen konnten, erhöhte sich die Mitarbeiterzahl im Schnitt um 11 %.

Eine überzeugende Mehrheit (87 %) der befragten Unternehmen gab an, dass sie aufgrund dieser positiven Erfahrungen auch in den kommenden zwei Jahren auf Business Process Outsourcing setzen würden, um ihre Wachstumsziele zu erreichen.

Auf die Frage, was für den Erfolg ausschlaggebend war, sagten 97 % der Befragten, dass der Schlüssel zum Erfolg in einer vertrauensvollen Beziehung zu ihrem BPO-Provider liege. 83 % sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, von Anfang an im Vertrag KPIs (Key Performance Indicators) festzulegen, an denen sich das Wachstum messen lässt.

Ihre Umsatz- und Gewinnsteigerungen erzielten die Unternehmen, indem sie neue Kundengruppen hinzugewannen (33 %), neue Märkte im Ausland erschlossen (33 %) und neue Produkte und Dienstleistungen entwickelten (33 %). Bei 30 % der Befragten führte die BPO-Partnerschaft darüber hinaus zu einer allgemeinen Ausweitung der Fähigkeiten und Kompetenzen im Unternehmen.

„Outsourcing wird ja nicht unbedingt mit Wachstum in Verbindung gebracht. Business Process Outsourcing wird für unsere Kunden jedoch immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil strategischer Geschäftsentscheidungen“, erklärt Matthias Mierisch, CEO und Chairman von Arvato UK & Ireland. „Jetzt, da die Wirtschaft allgemein wieder anzieht, versuchen unsere Kunden, mithilfe von Outsourcing-Programmen neue Wachstumschancen wahrzunehmen, um ihren Platz an der Spitze zu sichern. Einige tun dies, indem sie die Infrastruktur, das Know-how oder das weit verbreitete Netz ihres Outsourcing-Partners nutzen, um sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz zu verschaffen. Andere wiederum verfolgen das Ziel, ihre Geschäftsprozesse vor einer geplanten Expansion so effizient wie möglich zu gestalten.“

Eine von Oxford Economics im Jahr 2011 durchgeführte Studie zeigt, dass Outsourcing in Großbritannien mehr als 8,5 % zur Gesamtwirtschaftsleistung beiträgt. Über 10 % der Erwerbstätigen sind in der Branche beschäftigt. Das Forschungs- und Analyseunternehmen NelsonHall wiederum erwartet, dass die britische BPO-Industrie bis zum Jahr 2016 im Schnitt um 7 % pro Jahr wachsen wird.

Nach Ansicht von Arvato bieten diese Statistiken, die durch die Ergebnisse der neuesten Arvato-Studie zusätzlich untermauert werden, ein überzeugendes Argument für Outsourcing, insbesondere um für den zu erwartenden Wirtschaftsaufschwung gut gerüstet zu sein.

Dazu Matthias Mierisch: „Es ist wichtig zu verstehen, dass Outsourcing Unternehmen wesentlich mehr Vorteile bieten kann – über die Reduzierung von Kosten hinaus. Unsere Studie deutet darauf hin, dass die positiven Auswirkungen auf die Wirtschaft in Großbritannien erheblich wären, wenn mehr Outsourcing-Partnerschaften tatsächlich von Beginn an auf Wachstum ausgelegt wären. Vorausschauend agierende Kunden würden Stellen schaffen, neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln und neue Märkte erschließen.”

Die neue Studie ist Teil der Arvato-Berichtreihe „Open Outsourcing“, die die Erfolgsfaktoren von Outsourcing-Partnerschaften untersucht. Der neueste Bericht untersucht, wie Outsourcing zum Wachstum von Unternehmen beitragen kann. Darüber hinaus enthält er Ratschläge von führenden Unternehmen wie Toshiba und Firebox, vom Chesterfield Borough Council sowie von anerkannten Branchenexperten von Deloitte, NelsonHall und der UK National Outsourcing Association.

Den vollständigen Bericht „Open Outsourcing: Enabling Growth“ finden Sie unter www.arvato.co.uk/openoutsourcing.

 

*Coleman Parkes Research – Umfrage unter einem Panel von 30 führenden BPO-Kunden, durchgeführt im Mai/Juni 2013 im Auftrag von Arvato

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications