14. November 2017 Pressemitteilungen

Arvato und Vodafone feiern 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit

Gütersloh/Düsseldorf – Vor 25 Jahren brachte Vodafone das erste Handy nach Deutschland. Der Mobilfunkanbieter entschied sich damals für eine Zusammenarbeit mit Arvato SCM Solutions. Eine Entscheidung mit Weitblick, denn bis heute erbringt Arvato als Dienstleister die komplette Logistik für Mobiltelefone, Festnetzgeräte, SIM-Karten und die dazugehörigen Retouren- und After-Sales-Services für Vodafone. Gewürdigt wurde die langjährige Partnerschaft jetzt mit einer offiziellen Jubiläumsfeier in den Arvato Büros gegenüber vom Düsseldorfer Vodafone Campus. Auf dem Programm des Festaktes stand unter anderem ein Kreativ-Workshop mit Professor Dr. Heiko Roehl, bei dem es um Ansätze für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit ging.

Der Auftrag von Arvato SCM Solutions umfasst nach wie vor die Vorwärts- und Rückwärtslogistik für Vodafone. Doch das Geschäft hat sich seit 1992 massiv verändert. Als die Zusammenarbeit von Vodafone – ehemals Mannesmann Mobilfunk GmbH – und Arvato SCM Solutions begann, war der kommerzielle Betrieb des D2-Netzes gerade an den Start gegangen. In den ersten zehn Jahren der Zusammenarbeit wandelte sich der Mobilfunk vom Nischenangebot zum Massenmarkt. Spätestens mit dem Angebot der ersten Prepaid-Karten, für die sich in den 2000er Jahren ein enormer Markt entwickelte, stiegen auch die Distributionsvolumen am zweiten Standort Herzebrock, wo Arvato SCM Solutions bis heute die Dienstleistungen für Vodafone erbringt.

Gemeinsam in die Zukunft

Die Produktbreite und -tiefe hat in den zurückliegenden 25 Jahren enorm zugenommen: Nicht nur, dass neue Smartphones in immer kürzeren Zeitabständen mit den vielfältigsten Ausstattungsmerkmalen und diversem Zubehör auf den Markt gebracht werden. Zudem müssen immer neue Produkte für das Festnetz- und TV-Geschäft von Vodafone systemisch unterstützt und distribuiert werden – wie beispielsweise die GigaTV Settop-Box oder der GigaCube. Diese Vielfältigkeit führt dazu, dass die Logistik in jedem Prozessschritt eine hohe Flexibilität bei gleichzeitig hohen Volumina bieten muss.  „Wenn sich das Geschäft des Kunden verändert, müssen wir auf diese Veränderung schnell und agil reagieren“, sagt Jürgen Momberg, Leiter des Arvato-Standorts in Herzebrock. „Schließlich arbeiten wir bereits seit 25 Jahren erfolgreich zusammen und wollen das auch in Zukunft tun.“ Deshalb wird am Standort Marienfeld zurzeit ein neues, modernes Zentrallager gebaut, in dem ab Frühjahr 2018 sämtliche Leistungen für Vodafone erbracht werden.

Die steigenden Anforderungen der Digitalisierung und die damit verbundenen Transformationsprozesse im täglichen Geschäft wollen der Arvato und Vodafone gemeinsam angehen. Dementsprechend stand die Feier zum 25-jährigen Jubiläum unter dem Motto: Eine verlässliche Partnerschaft durch neue Denkanstöße in die gemeinsame, erfolgreiche Zukunft führen. In einem Workshop in der Form eines sog. „World Cafes“ haben die Kollegen von Vodafone und Arvato gemeinsam u.a. an den Themen „Zukunft und Künstliche Intelligenz“, „Digitalisierung in der Logistik“ und „Customer Insights“ gearbeitet. Professor Dr. Heiko Roehl moderierte den Workshop, der kreativ, in einer lockeren Atmosphäre, den Übergang in die nächsten gemeinsamen Jahre bereitete. „Mit Arvato SCM Solutions haben wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, der mit uns schon seit 25 Jahren die Telekommunikations-Branche gestaltet“, sagt Wolfgang Fettes, Director Terminals bei Vodafone Deutschland. „Nun starten wir gemeinsam ins Gigabit-Zeitalter und werden zum Taktgeber der digitalen Transformation.“


Über Vodafone Deutschland

Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Mit 45,2 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,4 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland einen Jahresumsatz von € 11 Milliarden. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 49 Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 523,5 Millionen Mobilfunk- und 18,5 Millionen Festnetz-Kunden.

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de
 

Über Arvato SCM Solutions:

Arvato SCM Solutions ist ein innovativer, international führender Anbieter von Leistungen im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. In den Bereichen Automotive, Bank, Insurance, Consumer Products, Healthcare, Hightech, Entertainment, Publishing und Telecommunication trifft jeder Partner auf seinen Branchenspezialisten. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich gemeinsam dafür ein, überall auf der Welt praktische und relevante Lösungen und Services bereitzustellen. Mithilfe neuester digitaler Technologien entwickelt, betreibt und optimiert Arvato komplexe globale Supply Chains und E-Commerce-Plattformen als strategischer Wachstumspartner seiner Kunden. Arvato SCM verbindet das Know-how seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den richtigen Technologien und passenden Geschäftsprozessen und steigert so messbar die Produktivität und Leistung seiner Partner.

Arvato SCM Solutions ist Teil von Arvato, einem führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen. Rund 70.000 Arvato-Mitarbeiter in über 40 Ländern konzipieren und erstellen innovative Lösungen für Kunden aus aller Welt und eine breite Palette an Geschäftsprozessen. Diese umfassen Customer Relationship Management, Supply Chain Management, Finanz- und IT-Lösungen sowie Dienstleistungen im digitalen Marketing. Arvato ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Bertelsmann.

Weitere Informationen unter scm.arvato.com.

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications