11. August 2011 Pressemitteilungen

Arvato Systems wird bevorzugter IT-Dienstleister für TenneT

Gütersloh. Der zum niederländischen Netzbetreiber TenneT Holding B.V. gehörende Übertragungsnetzbetreiber TenneT TSO GmbH hat Arvato Systems als strategischen Outsourcing-Partner gewählt und zum bevorzugten Dienstleister (preferred supplier) ernannt. Der im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens an Arvato Systems vergebene Vertrag beinhaltet neben Rechenzentrumsleistungen und Network Operations auch Telekommunikationsdienste, User Help Desk Services und Systemintegrationsleistungen. TenneT TSO b.v. in den Niederlanden plant zukünftig ebenfalls die Zusammenarbeit mit Arvato Systems als bevorzugten Dienstleister.

 

Gütersloher IT-Dienstleister liefert Rechenzentrumsleistungen, Systemintegration und weitere Services für Übertragungsnetzbetreiber

Die TenneT TSO GmbH mit Sitz in Bayreuth ist für den Betrieb, die Instandhaltung und die weitere Entwicklung des Stromübertragungsnetzes der Spannungsebenen 220 kV und 380 kV in großen Teilen Deutschlands verantwortlich. Das Unternehmen beschäftig 750 Mitarbeiter und steht für einen sicheren Zugang aller Marktteilnehmer zum Höchstspannungsnetz.

Die Leistungen, die zukünftig von Arvato Systems erbracht werden, beziehen sich auf nahezu alle IT-Infrastruktur-Themen der TenneT. “TenneT genießt eine hohe Wertschätzung im Markt und in der Versorgungswirtschafts-Branche“, sagt Matthias Moeller, Geschäftsführer der Arvato Systems Technologies GmbH. „Dieses Unternehmen im IT-Outsourcing und international in ausgewählten Projekten unterstützen zu können, sehen wir als Bestätigung unserer Kompetenz und gleichzeitig auch als große Verpflichtung für uns.“

Auch TenneT sieht der erfolgreichen Zusammenarbeit erwartungsvoll entgegen. Die Rahmenvereinbarungen sind für eine Periode von drei Jahren abgeschlossen, mit der Option auf eine Verlängerung um weitere zwei Jahre. Marc de Zwaan, CIO TenneT: „Der Vertragsabschluss mit Arvato Systems ist das Ergebnis eines EU-weiten Ausschreibungsverfahrens. Arvato Systems hat die Ausschreibung mit einem guten Angebot gewonnen und hat uns während des Ausschreibungsprozesses mit Expertise und Unternehmertum beeindruckt.“

Den Großteil der Dienstleistungen für den Übertragungsnetzbetreiber erbringt Arvato Systems am Stammsitz des Unternehmens in Gütersloh. Im Ortsteil Spexard arbeiten mehr als 40 Mitarbeiter am TenneT Projekt. Dazu Matthias Moeller: „Es freut uns natürlich besonders, dass wir sehr viele Services für einen solch renommierten Kunden wie TenneT von unserem Stammsitz aus durchführen können. Das stärkt zweifellos den Standort. Und für unsere Mitarbeiter hier ist das die erneute Bestätigung, dass ihre Professionalität und ihr Know-how auch von anspruchsvollsten und internationalen Kunden anerkannt werden.“

Arvato Systems bietet als global agierender Systemintegrator außer der Implementierung von Standard-Software maßgeschneiderte, branchenspezifische und individuell entwickelte Lösungen. An weltweit 25 Standorten sind insgesamt 1.700 engagierte Mitarbeiter beschäftigt. Als Tochterunternehmen der Arvato, des Outsourcingdienstleisters der Bertelsmann AG, gehört es zum Kerngeschäft von Arvato Systems integrierte Wertschöpfungsketten zu gestalten. Geschäftsprozesse werden in der IT abgebildet und mit den Dienstleistungen der Arvato zu einem ganzheitlichen Leistungsangebot aus einer Hand zusammen geführt. Die Stärke des Unternehmens liegt in der intelligenten Kombination aus Systemintegration und Planung, Entwicklung, Betrieb sowie Betreuung von Systemen. Die Kunden schätzen die Verbindung von intensivem Branchen-Know-how, Hersteller übergreifendem technologischen Wissen, gelebter Partnerschaft und echtem Unternehmergeist.

Pressekontakt:
Arvato
Öffentlichkeitsarbeit
Carl-Bertelsmann-Straße 161
33311 Gütersloh
Phone + 49 5241 – 80-3408
Fax     + 49 5241 – 80-3315

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications