21. Juli 2014 Pressemitteilungen

Arvato Systems schließt Modernisierung des Rechenzentrums ab

Arvato Systems hat in einem zweijährigen Prozess das komplette Rechenzentrum am Standort Gütersloh modernisiert. Die Energieeffizienz-Umbauten und -Maßnahmen wurden ohne Ausfälle im laufenden Betrieb vorgenommen und führen zu jährlichen Einsparungen von über zwei Millionen Kilowattstunden

Webserver verbrauchen Strom – und nicht gerade wenig, insbesondere dann, wenn das Geschäft stark wächst. Aufgrund hoher und kontinuierlich steigender Energiekosten entschied sich Arvato Systems, das komplette 5.000-Quadrameter große Rechenzentrum zu modernisieren. Ziel war es, sowohl die Energiekosten zu reduzieren als auch dem Kundenwunsch nach nachhaltigeren Prozessen gerecht zu werden.

Das Modernisierungsprojekt hat Arvato Systems innerhalb von zwei Jahren umgesetzt. Neben Kaltgangeinhausungen und einer Überrackverkabelung für die Server wurden zwei Freikühlungsanlagen installiert. Hinzu kam eine hydraulische Weiche, um zu verhindern, dass sich das erzeugte Kaltwasser mit dem Warmwasser aus dem Rücklauf mischt. Die stete Identifizierung der verfügbaren Kapazitäten und der daraus resultierenden Auslastung hilft zusätzlich, die Klimatisierung optimal und ohne Verschwendung zu betreiben. So gelang es Arvato Systems, über zwei Millionen Kilowattstunden Strom einzusparen bzw. über 1.220 Tonnen weniger CO2 im Jahr zu erzeugen.

„Das Besondere an dem Projekt ist, dass die Umbauten im laufenden Komplett-Betrieb ohne Ausfälle umgesetzt wurden. Trotz des gestiegenen Energiebedarfs infolge des Geschäftswachstums ist der Verbrauch gesunken. So hat das Projekt einen wesentlichen Beitrag zu einer verbesserten Gesamtenergie-Bilanz unseres Konzerns beigetragen und das anvisierte Ergebnis, eine Million Kilowattstunden einzusparen, ist mit über zwei Million eingesparten Kilowattstunden sogar mehr als verdoppelt worden“, so Jesko Jacobs, Senior Manager Data Center bei Arvato Systems.

Bereits im März wurde Arvato Systems mit dem Energieeffizienz-Projekt für das Rechenzentrum am Standort Gütersloh mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis 2014 ausgezeichnet.

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications