25. November 2019 Pressemitteilungen

Arvato Supply Chain Solutions nimmt AutoStore für Rituals am Standort Gennep in Betrieb

Einzigartige Lösung integriert erstmals Gefahrgutlagerung in das System

Gennep/Gütersloh – Arvato Supply Chain Solutions hat am Standort Gennep, Niederlande, eines der größten AutoStore-Lagersysteme in Europa in Betrieb genommen. Die Anlage mit einer Kapazität von 30.000 Behälterplätzen und 36 Robotern ist für das wachsende Online-Geschäft des Kunden Rituals Cosmetics gedacht. Weltweit einmalig sind nach einem von Arvato entwickelten Konzept auch Lagereinheiten für Gefahrstoffe in das vollautomatisierte System integriert worden.

„Arvato Supply Chain Solutions befindet sich in den Niederlanden auf einem deutlichen Wachstumskurs. Speziell im E-Commerce-Geschäft haben sich durch die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Kunden Rituals Cosmetics die Warenmengen deutlich erhöht“, sagt Martijn Nielen, Managing Director Arvato Supply Chain Solutions Niederlande. Zu Beginn der Zusammenarbeit vor vier Jahren reichten in der Kommissionierung am Standort in Venray, wo der Rituals-Auftrag bisher bearbeitet wurde, noch zwei Packtische aus. Wegen der rasant steigenden Rituals-Mengen wurde dort zuletzt an 58 Packtischen kommissioniert – ohne das zusätzliche Geschäft aus Peaks wie den Black Friday oder Weihnachten. „Um uns für  unseren Kunden zukunftssicher aufzustellen, haben wir uns deshalb entschlossen, in eine der modernsten Automatisierungstechnologien zu investieren und das Rituals-Geschäft nach Gennep zu verlagern“,  erläutert Martijn Nielen. „Wir haben diese Lösung gewählt, weil wir sowohl die Bedürfnisse unseres Kunden und die damit verbundenen Prozesse als auch die Möglichkeiten der verschiedenen Automatisierungstechniken im Markt sehr genau kennen.“

Mit der nun installierten AutoStore-Lösung lassen sich die aktuellen Rituals-Mengen schneller und effizienter abwickeln. Die Anlage ist zudem für künftige Zuwächse konzipiert und kann bei Bedarf in nur sechs Monaten komplett erweitert werden. Martijn Nielen: „Damit heben wir unsere Lagertechnik auf ein ganz neues Level und treiben gleichzeitig die Digitalisierungsstrategie von Arvato Supply Chain Solutions voran, in der Automatisierungslösungen für Kunden und Standorte eine wesentliche Rolle spielen und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Operational Excellence sind.“

Gefahrgutlagerung integriert

„Mit unserer AutoStore-Lösung sorgen wir zudem für eine Premiere", sagt Maurijn Hellenthal, der das Projekt bei Arvato in Gennep leitet. „Erstmals haben wir die Gefahrgutlagerung in diese Lagertechnologie integriert.“ Dazu hat Arvato Supply Chain Solutions in enger Zusammenarbeit mit den Genehmigungsbehörden ein Konzept entwickelt, das die Lagerung von Gefahrstoffen der Klassen 2 (Gase und Druckgaspackungen) und 3 (entzündbare flüssige Stoffe) ermöglicht. Somit können auch Rituals-Produkte wie Deodorants, Parfüme oder Nagellackentferner, die diesen Gefahrgutklassen entsprechen, problemlos über das AutoStore-System abgewickelt werden. Dabei werden alle Vorgaben der PGS-15-Richtlinie für die Lagerung von Gefahrgut in den Niederlanden erfüllt.

„Mit unserer Automatisierungslösung, die für weitere Kunden skalierbar ist, bauen wir unsere Kompetenzen in den Niederlanden nochmals aus“, sagt Martijn Nielen. „Speziell unsere internationalen Kunden fordern bei Sicherheit, Bestandsgenauigkeit und Qualität der Abläufe ein extrem hohes Niveau im Service und bei den Key-Performance-Indikatoren. Hier sind wir eines der wenigen Unternehmen im niederländischen Logistikmarkt, die das unterstützen können – und mit AutoStore lassen sich diese Anforderungen noch besser erfüllen.“

Niederlande sind wichtiger Wachstumsmarkt

Die Niederlande zählen zu den wichtigsten Wachstumsmärkten im globalen Netzwerk von Arvato Supply Chain Solutions. Mit rund 1.500 Mitarbeitern werden dort auf insgesamt 175.000 Quadratmetern Warehouse-Fläche an den vier Standorten in Gennep, Schiphol-Rijk, Venlo und Venray klassische Dienstleistungen wie Kommissionierung und Distribution erbracht, aber auch komplexere Fulfillment-Aufgaben wie Bündelung, Produktkonfigurierung, Retourenmanagement und weitere Value-added Services übernommen. Beispielsweise ist in den vergangenen Jahren ein Zollteam mit entsprechenden Lizenzen und einer direkten Schnittstelle zum niederländischen Zoll aufgebaut worden – ein Service, der von den Kunden intensiv genutzt wird.

Zum Kundenkreis gehören namhafte Unternehmen aus den Segmenten Hightech, Consumer Products, Beauty & Fashion und Healthcare. Martijn Nielen: „Für zahlreiche Unternehmen aus den USA und Asien, sind die Niederlande das Eintrittstor nach Europa. Sie nutzen unsere Logistikzentren für die B2B- und B2C-Distribution ihrer Produkte im europäischen Markt und darüber hinaus.“

Dazu hat Arvato Supply Chain Solutíons die Kapazitäten in den vergangenen drei Jahren konsequent weiter ausgebaut. „Unser Ziel ist ein fokussiertes Wachstum“, erläutert Martijn Nielen. „Wir konzentrieren uns auf Kunden, die zu unserem Profil und unseren Stärken passen – und der Erfolg gibt uns recht.“

 

Über Arvato Supply Chain Solutions:

Arvato Supply Chain Solutions ist ein innovativer und international führender Dienstleister im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. In den Bereichen Telecommunication, Hightech, Entertainment, Corporate Information Management, Healthcare, Consumer Products und Publisher trifft jeder Partner auf seinen Industriespezialisten. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit an Dienstleistungen und praxisorientierten Lösungen. Mithilfe neuester digitaler Technologien entwickelt, betreibt und optimiert Arvato komplexe globale Supply Chains und E-Commerce Plattformen und wird damit zum strategischen Wachstumspartner seiner Kunden. Arvato verbindet das Know-how der Menschen mit den richtigen Technologien und passenden Geschäftsprozessen und steigert so messbar die Produktivität und Leistung seiner Partner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.arvato-supply-chain.com.

 

Über Arvato:

Arvato ist ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen und eine von acht Divisionen der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Zu dem Unternehmensbereich gehören die Solution Groups Arvato Financial Solutions, Arvato Supply Chain Solutions und Arvato Systems sowie die Unternehmensgruppe Majorel, an der Bertelsmann mit 50 Prozent beteiligt ist.

Mehr als 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fast 40 Ländern entwickeln und realisieren für Geschäftskunden aus aller Welt innovative Lösungen. Diese umfassen SCM- und IT-Lösungen sowie Finanz- und Kundenkommunikationsdienstleistungen und werden laufend mit den Innovationsschwerpunkten Automatisierung und Daten/Analytics weiterentwickelt.

Auf das Lösungsportfolio von Arvato setzen weltweit renommierte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen – von Telekommunikationsprovidern und Energieversorgern über Banken und Versicherungen bis hin zu E-Commerce-, IT- und Internetanbietern.

Ihr persönlicher Kontakt

Sonja Groß

Marketing & Communications

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications