28. März 2012 Pressemitteilungen

Arvato steigert globales Outsourcing-Wachstum durch Expansion in Manila

London und Manila (Philippinen). Der Outsourcing-Partner Arvato erhöht die Investitionen an seinem Standort Manila mit dem Ziel, BPO-Programme weltweit führender Markenunternehmen zu unterstützen. Dafür hat Arvato seine Belegschaft in der Region während der letzten sechs Monate bereits um 50% aufgestockt. Die Expansionspläne werden in der Region in den kommenden 12 bis 18 Monaten ein Wachstum bei den Mitarbeiterzahlen in Höhe von 50%, bei den Umsätzen in Höhe von bis zu 25% im Verlauf der nächsten drei Jahre bewirken.

Diese Investition entspricht der Arvato-Strategie, eine sichere Infrastruktur, hochqualifizierte und engagierte Kundenteams sowie einen Best-Practise-Rahmen für globale Organisationen bereitzustellen, die ihre Prozesse für  globale Kunden aufeinander abstimmen und standardisieren wollen. 

Arvato hat seine Präsenz in Manila in den letzten vier Jahren um einen mehrsprachigen, multi-geografischen 24/7-Support ausgebaut, verknüpft mit einer Reihe von Services. Diese umfassen Revenue Processing (Umsatzabwicklung), Query Management (Anfragenmanagement) und Customer Services (Kundenservice). 

Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, erfüllt der Standort die Standards der Payment Card Industry (PCI), verfügt über die neuesten Sicherheitstechnologien und -Features und ist gemäß International Standard on Assurance Engagements (ISAE) No. 3402 auditiert.

Eines der Kundenprogramme, das von dem Standort aus gesteuert wird, ist Arvatos globale Contract-to-Invoice-(Vertrag-bis-Rechnung)Partnerschaft mit Microsoft. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden über 90% der weltweiten Gewinne von Microsoft abgewickelt. Dies geschieht im Rahmen eines Fünfjahresvertrages in Höhe von 200 Millionen Dollar, dessen Ziel es ist, den Partnern und Kunden von Microsoft ein marktführendes Erlebnis zu bieten. 

"arvatos Standort in Manila ist erst die zweite externe Einrichtung von Microsoft in Asien,” erläutert Mark Stanley, Director Global Programs and Service Delivery bei Microsoft. “Wir haben die Dienstleistungen mehrerer Standorte in Manila zusammengeführt. In Rekordzeit war der neue Standort errichtet und arbeitsfähig. Dieser Schritt hat uns geholfen, eine hochwertige, kostengünstige Alternative zu schaffen und gleichzeitig unsere komplexen regulatorischen Compliance-Anforderungen beizubehalten. Wir freuen uns auf weitere Erfolge aus der Region.” 

Nach Angaben von Gillian Joyce Virata, Senior Executive Director Business Processing Association auf den Philippinen (BPAP), ist die IT-Outsourcing-Branche in den Philippinen im Jahr 2011 um 24% gewachsen und erzielt inzwischen Umsätze von mehr als elf Milliarden US-Dollar mit geschätzten 640.000 Beschäftigten. Schlüssel zum kontinuierlichen Wachstum der Branche sind der hohe Qualifikationsgrad der Arbeitnehmer sowie Faktoren wie Geschäftsumfeld und Infrastruktur. “Branchenführer wie Arvato ebnen den Weg für innovative, hochwertige Services aus den Philippinen. Das Engagement des Unternehmens zeugt vom Geschäftspotenzial und dem Niveau der verfügbaren Talente im Land,” erklärte Virata.

„Unser Standort Manila bietet Organisationen eine hochqualifizierte, flexible und verlässliche Belegschaft, verbunden mit einer sicheren, hochspezialisierten Infrastruktur, die binnen Tagen – nicht Monaten – mobilisiert werden kann“, sagte Debra Maxwell, Country Manager Philippines und Global BPO Director bei Arvato. „Die Erweiterung unserer Kapazitäten in Manila erlaubt einen Ausbau unserer Partnerschaften mit bestehenden Kunden sowie spannende Angebote für Kunden, die ihre Kosten reduzieren und ihre globalen Geschäfte standardisieren möchten.“ 

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications