27. Juli 2016 Pressemitteilungen

Arvato startet Healthcare-Geschäft im neuen Logistikzentrum in Gennep

Nächste Erweiterung für 2017 ist bereits geplant

Gennep/Gütersloh – Arvato Healthcare baut sein europäisches Netzwerk für Healthcare-Dienstleistungen gezielt weiter aus. Dazu werden aktuell im neuen Multi-User-Warehouse im niederländischen Gennep rund 9.000 Quadratmeter Lagerfläche speziell für die Anforderungen des Healthcare-Geschäfts eingerichtet. Das insgesamt 30.000 Quadratmeter große Logistikzentrum war zunächst für den Arvato-Geschäftsbereich Hightech & Entertainment im März 2016 eröffnet worden. Arvato Healthcare wird von dort aus ab Sommer verschiedene Aufgaben für Kunden abwickeln, beispielsweise die Distribution von Medizintechnik nach Europa, den Nahen Osten und Afrika.

Dazu stehen in Gennep in einem ersten Schritt insgesamt 1.200 Palettenstellplätze und 1.500 Fachbodenregalfelder zur Lagerung der Produkte zur Verfügung. Darunter fallen Medizintechnik sowie kardiologische und endovaskuläre Produkte, beispielsweise Herzkatheter und Herzklappen. Neben der Distribution übernehmen die Healthcare-Experten von Arvato auch das Transportmanagement (inbound und outbound), das Order-Management, die Direktversorgung von Krankenhäusern, das Retourenmanagement und Cash Collection.

„Mit dem neuen Standort reagieren wir auf die steigende Nachfrage internationaler Kunden nach zentralisierten Logistiklagern in Europa. Zusätzlich zu diesem Standort wird in diesem Sommer auch ein neues Distributionszentrum im spanischen Alcalá sowie in Calcinate in Italien eröffnet“, sagt Freek Ebberink, Projekt Manager Expansion bei Arvato Healthcare. „Von Gennep aus können wir Produkte innerhalb von nur 48 Stunden europaweit distribuieren“, so Ebberink. Dafür bietet das Distributionszentrum in Nord-Limburg ideale Voraussetzungen: Die zentrale Lage in Westeuropa in unmittelbarer Nähe zum Logistik-Hotspot Venlo-Venray sowie die hervorragende Infrastrukturanbindung machen Gennep zu einem leistungsstarken Logistikstandort.

Ebenso werden am Standort in punkto Sicherheit Maßstäbe gesetzt. „Der Standort ist nach TAPA A, der höchsten Stufe für die Transport- und Logistikbranche, zertifiziert und verfügt über die Zulassungen als AEO (Authorised Economic Operator). Darüber hinaus werden vor Ort hohe Qualitätsstandards nach den ISO-Anforderungen 9001 und 13485 bis 2017 sichergestellt“, erklärt Carsten Thiemt, Director Qualitätsmanagement von Arvato Healthcare in Europa.

 „Damit wir sowohl mit unseren bestehenden Kunden als auch mit Neukunden  zukünftig weiter wachsen können, arbeiten wir aktuell bereits an einem weiteren Ausbau des Lagers bis zum Frühjahr 2017“, erklärt Martijn Nielen, Vice President Arvato SCM Niederlande und  verantwortlich für den Standort. Insgesamt stehen dann in Gennep 20.000 Quadratmeter zusätzliche Warehousefläche für die Arvato-Bereiche zur Verfügung. Das Wachstumspotenzial an Standort ist groß: Das gesamte Distributionszentrum kann auf bis zu 70.000 Quadratmeter ausgeweitet werden.

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications