7. Januar 2018 Pressemitteilungen

Arvato präsentiert digitale Plattform für Automobil-Service auf CES in Las Vegas

Gütersloh/Las Vegas – Mit der CES, der Consumer Electronics Show in Las Vegas (9. bis 12. Januar), wird aktuell das neue Jahr in der Elektronik- und IT-Branche eingeläutet. Gezeigt werden dort aber nicht nur zukunftsweisende Technologien aus der Unterhaltungselektronik. Vermehrt sind auch Automobilhersteller und -dienstleister vertreten, um die Integration von IT in die Fahrzeuge vorzustellen. Arvato SCM Solutions präsentiert in Las Vegas mit dem „Digitalen Service Assistenten“ (DiSA) eine innovative, digitale Plattform für den Automobil-Service der Zukunft.

„Dass die Digitalisierung auch den Automobilsektor erreicht hat, ist kein Geheimnis. Gerade in  den Serviceprozessen gibt es aber oft noch Nachholbedarf – und genau dort setzen wir mit DiSA an“, erklärt Boris Scholz, Geschäftsführer Corporate Information Management (CIM) bei Arvato SCM Solutions. Der Bereich ist zudem die erste Geschäftseinheit von Arvato, die überhaupt als Aussteller an der CES teilnimmt.

Der in Kooperation mit dem Partner IAV Automotive Engineering entwickelte „Digitale Service Assistent“ verknüpft aktuelle Automobil-Trends wie autonomes Fahren oder Fahrzeugvernetzung mit innovativen Technologien wie z.B. Augmented Reality, sodass ein optimales und transparentes Kundenerlebnis geschaffen wird. Kommt es zu Fehlfunktionen im Fahrzeug, schätzt der DiSA anhand eines Abgleichs mit den Daten in der Cloud zunächst die Dringlichkeit ab und informiert dann automatisch den Reparaturbetrieb. Terminvereinbarung und Bezahlung laufen über die DiSA-Smartphone-App. Von dieser Vernetzung profitiert auch die Werkstatt, an die die Fahrzeugdaten und der voraussichtliche Wartungsbedarf automatisch übermittelt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Einsatz im eigentlichen Reparaturprozess: „Mit Hilfe einer Augmented-Reality-Brille können beschädigte Bauteile sichtbar gemacht oder zusätzliche Informationen eingeblendet werden, was dem Techniker die Arbeit deutlich erleichtert“, so Ulrich Kreidner, Vice President Digital Solutions bei Arvato SCM Solutions. Auf diese Weise soll DiSA den gesamten Serviceprozess effizienter und ihn für den Endkunden noch transparenter machen.

Im vergangenen Jahr informierten sich auf der Veranstaltung mehr als 150.000 Fachbesucher über die Neuheiten der über 3.000 Aussteller.

Erfahren Sie mehr über DiSA

Details zur Lösung und spannende Hintergrundinformationen finden Sie hier: Zur DiSA Seite

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications