13. Januar 2012 Pressemitteilungen

Arvato ist exklusiver E-Commerce-Vertriebspartner für Sony Music in Großbritannien und Irland

London. Sony Music UK hat Arvato zu seinem neuen exklusiven E-Commerce-Vertriebspartner für Großbritannien und Irland ernannt. Der Vertrag umfasst die Leistung Supply Chain Management durch Arvato für die Sony Premium-Angebote – dazu gehören Musik und exklusive Merchandising-Produkte der Sony MyPlay Direct Stores für Künstler wie One Direction, Westlife oder Kasabian.

Die auf drei Jahre angelegte Kooperation umfasst die Lagerhaltung sowie die Direct-to-Consumer(D2C)-Logistik für Hunderttausende von Bestellungen. Abgewickelt wird die Leistung inkl. umfassendes Retourenmanagement am 16.500 Quadratmeter großen Logistikstandort von Arvato im englischen Milton Keynes.

Ausschlaggebend für die Entscheidung für Arvato waren die innovative Herangehensweise an neue Vertriebskanäle, das anerkannte Know-how  und die langjährigen Erfahrungen  in der Musik- und Unterhaltungsbranche des internationalen Outsourcing-Dienstleisters. Der  neue Auftrag erweitert die bestehende, auf sechs Jahre angelegte Kooperation zwischen Arvato und Sony in den Bereichen Supply Chain Management und Order to Cash. Damit wird Arvato zum führenden Vertriebshändler für CDs in Großbritannien.

„Arvato verfügt über das notwendige Know-how und die erforderliche Flexibilität, um unseren wachsenden Bedürfnissen in einem signifikanten Veränderungen unterworfenen Markt gerecht zu werden. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn es um die direkte Lieferung von Premiumprodukten an Endkunden geht, die einen entsprechend hochwertigen Service erwarten“, so Stuart Hale-Brown, Vice President Operations bei Sony Music UK. „Das engagierte Team war für uns eine große Hilfe in den Anfängen des E-Commerce. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Arvato und die Umsetzung seiner innovativen Lösungen zum weiteren Ausbau unseres Geschäfts.“

„Unsere Partnerschaft mit Sony hilft uns dabei, unser B2B-Lagergeschäft weiter auszubauen, größere Lagerverfügbarkeiten vorzuhalten, die Umlaufzeit für E-Commerce-Bestellungen zu verkürzen und die Dispositionskosten zu senken“, erklärt Markus Schmücker, Managing Director, Supply Chain Solutions, Arvato UK & Ireland.

„E-Commerce ist bedeutend im Rahmen unserer Supply-Chain-Wachstumsstrategie in UK.  Um die Anforderungen unserer und derer Kunden noch besser erfüllen zu können, bauen wir unsere Kapazitäten in diesem Bereich kontinuierlich aus. Wir bieten Unternehmen innovative, kooperative und skalierbare Lösungen zur Schaffung einer nahtlosen Consumer Experience.“

Für weitere Informationen über Arvato UK & Ireland besuchen Sie bitte www.arvato.co.uk

Über Sony Music Entertainment
Der weltweit vertretene Musikkonzern Sony Music Entertainment verfügt über ein breites Angebot, das von lokalen Künstlern bis hin zu internationalen Größen der Musikszene reicht. Der umfassende Katalog des Unternehmens enthält einige der bedeutendsten Aufnahmen der Geschichte. Sony Music Entertainment vertritt führende Plattenlabels aller Musikrichtungen wie American Recordings, Arista Nashville, Beach Street Records, BNA Records, Columbia Nashville, Columbia Records, Day 1, Epic Records, Essential Records, Flicker Records, Kemosabe Records, LaFace Records, Legacy Recordings, MASTERWORKS, Polo Grounds, RCA Records, RCA Nashville, RCA Red Seal, Reunion Records, Roc Nation, Sony Classical, Sony Music Latin, Star Time International, Syco Music, Verity Gospel Music Group oder Volcano Entertainment. Sony Music Entertainment ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Sony Corporation of America.
 

 

Sie haben ein konkretes Anliegen? Sprechen Sie mich an!

Sonja Groß

Marketing & Communications