Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge"

„Es liegt auch in unserer unternehmerischen Verantwortung, Menschen in vielfältigen Lebenslagen die Chance zu ermöglichen, ihre Leistungsfähigkeit einzubringen. Durch eine Ausbildung oder eine berufliche Perspektive leisten wir einen aktiven Beitrag zur Integration.“

Christian Schielke

Personalleiter und Ansprechpartner für den Bereich Corporate Responsibility bei Arvato Supply Chain Solutions

Seit Januar 2019 sind wir Mitglied im Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“, das die Deutsche Industrie- und Handelskammer ins Leben gerufen hat und welches durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Das Netzwerk unterstützt Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen ins Berufsleben. Neben vielfältigen Informationen, Veranstaltungen und Webinaren zum Thema erhalten wir als Mitgliedsunternehmen über Joblotsen, Spezialstellenbörsen und Bewerbermessen direkte Zugänge zur Zielgruppe. Eine erste Kooperation über das Netzwerk im Rahmen eines kommenden Recruiting-Großprojektes im Bereich der Logistik ist bereits in Planung.

„Die Zielgruppe der Flüchtlinge zu vernachlässigen, wäre angesichts der großen gesellschaftlichen Veränderungen unserer Zeit – eine quasi Vollbeschäftigung, der Kampf um Talente sowie der demografische Wandel – eine verpasste Chance. Um qualifizierte, ambitionierte und engagierte Mitarbeiter für unser Unternehmen zu gewinnen, ist Diversity eine unverzichtbare Ressource unserer Recruiting-Strategie.“

Roland Droste

Head of Recruiting and Employer Branding bei Arvato Supply Chain Solutions

Du hast noch Fragen? Wende Dich gerne an uns!

Kim Wellmann

Specialist HR Communication