Branchen wie die Fashion-Industrie setzen Standards, die schon heute eine hohe Grunderwartungshaltung der Kunden an Omnichannel Commerce prägen und damit auch die Automobilindustrie in puncto Kanalverknüpfung unter Druck setzen.

Boris Scholz
President - Automotive | Banks | Insurances

Omnichannel - Die neue Realität der Automobilbranche

Die Mehrheit der Kunden kauft nicht mehr nur on- oder offline, sondern nutzt zeitgleich alle Kanäle und erwartet an allen Touchpoints wie selbstverständlich ein nahtloses Zusammenspiel.

Um unter diesen Voraussetzungen nicht zurückzustehen, muss die Automobilindustrie ihre Omnichannel-Konzepte jetzt so schnell wie möglich realisieren und vorantreiben. Dabei sind die Prozesse so zu integrieren, dass Kunden unabhängig vom gewählten Kanal ein einheitliches Kauferlebnis und vernetzte Services erleben. Doch obwohl viele Autohersteller und -händler die Notwendigkeit einer kundenorientierten Omnichannel-Lösung längst erkannt haben, gestaltet sich die Umsetzung häufig schwierig. Wie kann eine nachhaltige Umsetzung von Omnichannel-Konzepten in Automobilindustrie und -handel überhaupt aussehen?

Was ist zentral?

Arvato SCS hat im Branchenvergleich vier Erfolgsfaktoren identifiziert, die wir als maßgeblich für die Realisierung von Omnichannel-Konzepten auch in Automobilindustrie und –handel bewerten:

1. Kritische Hinterfragung Business Case

Ein Omnichannel-Setup muss von vornherein skalierungs- und entwicklungsfähig gedacht werden. Ein Fokus sollte dabei immer auch auf dem Thema Cross-Selling liegen.

2. Empathie für individuelle Gegebenheiten

Der Erfolg eines Omnichannel-Ansatzes kann sehr unterschiedlich ausfallen und hängt stark von individuellen oder situativen Gegebenheiten ab, die nicht nur im digitalen Umfeld liegen.

3. Stufenweise Implementierung

Eine stufenweise Implementierung von Omnichannel-Ansätzen bietet Raum für Korrekturen und mindert die Gefahr der Abwanderung enttäuschter Kunden.

4. Permanenz statt Einbahnstraße

Omnichannel-Ansätze sollten das Ziel einer hohen, wiederkehrenden Kontaktfrequenz sowie eine langfristige Kundenbindung forcieren.

Was bietet Arvato?

Omnichannel-Fulfillment auf allen Ebenen

Vielen Unternehmen fehlen die internen Ressourcen und das notwendige Know-how, um binnen kürzester Zeit eine effektive Omnichannel-Strategie aufbauen und umsetzen zu können. Hier bietet sich die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Partner wie Arvato SCS an, der das Omnichannel-Fulfillment und -Service auf allen Ebenen sicherstellt – physisch und digital.

Als internationaler Dienstleister für Supply Chain Management und E-Commerce-Fulfillment setzen wir für international etablierte Marken und Hidden Champions Omnichannel-Projekte in unterschiedlichsten Branchen um. Dabei übernehmen wir im Hintergrund die komplette Abwicklung, während sich unsere Kunden ganz auf Vertrieb, Marketing und Produktpositionierung vor ihren Endkunden konzentrieren können. Dies schafft bei unseren Kunden Raum für eine erfolgreiche Marktdifferenzierung, während stabile Prozesse und ein reibungsloser Ablauf durch uns garantiert werden.

Mehr Platz für Neues – Outsourcing von Legacy zu Arvato

So vielfältig wie die Omnichannel-Lösungen sind auch die genutzten IT-Systeme. Viele Unternehmen haben in den vergangenen Jahren eigene Systeme entwickelt und auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten, die nun zunehmend an ihre Grenzen stoßen.

Mithilfe der Kombination aus Kompetenz-Framework und passendem Vorgehensmodell bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese Legacy Systeme zu übernehmen, gemäß ihrer SLA-Anforderungen zu betreiben sowie z. B. in eine DSGVO-konforme und skalierungsfähige Cloud-Umgebung zu transferieren („Lift & Shift“).

WEBCAST | Automobilwoche und Arvato SCS

Omnichannel Commerce im Automobilsektor – Zwischen ambitionierten Visionen und nüchterner Realität

Dienstag, 24. November 2020, 14:00 - 14:45 CET 

Wie fällt die kritische Bestandsaufnahme der Omnichannel-Aufstellung im deutschen Automobilsektor aus? Was kann die Automobilbranche von anderen Branchen und Märkten lernen? Was sind die zentralen Aspekte bei der Realisierung von Omnichannel Commerce Vorhaben?

Jetzt kostenlos anmelden

Unsere Omnichannel-Services

Consulting Business Setup

IT-Integration & Webshop Development

Logistics, Warehousing & Fulfillment

Order & License Management

Returns & Maintenance

Payment & Billing

Customer Services

Marketing & Campaign Management

Partner Management

IT Service Management

Outsourcing IT-Systeme / Legacy

Ausgewählte Omnichannel-Umsetzungsbeispiele Arvato SCS

Omnichannel-Lösung für E-Mobility Ladeinfrastruktur

Mit einer Wallbox Elektroautos bequem zuhause oder in der Firma aufladen –  Arvato kümmert sich als zentraler B2B- und B2C-Fulfillment Partner eines deutschen Autokonzern um die Distribution von Wallboxen.

  • Entwicklung und Betrieb einer kundenindividuellen B2B-Bestellplattform für Händler, Importeure und konzerninterne Dienstwagenfahrer
  • Nahtlose Integration von IT- und Logistikabwicklung
  • Individuelles Konfektionieren und Kommissionieren im zentralen Logistik-Hub
  • Distribution B2B (End-to-End) und B2C (Logisitkpartner)
  • Versand in 32 europäische Länder

 

Integrierte Omnichannel-Umsetzung für die Fashion-Industrie

Seit 20 Jahren ist Arvato der strategische Partner einer internationalen Fashion-Marke und bietet den Endkunden über alle Kanäle hinweg ein konsistentes Kauferlebnis. 

  • Entwicklung und Management einer individuellen Shop-Plattform für den Online- und mobilen Kanal
  • Betreuung durch erfahrenes Shop-Management-Team
  • Kosteneffizientes Carrier-Management
  • International Payment & Risikomanagement
  • Reporting
  • Mehrsprachiger Kundenservice

 

Top-Service für die besten Freunde des Menschen

Die Fressnapf-Gruppe, die Nummer Eins im europäischen Heimtierbedarf, vertraut seit 2015 auf die Expertise von Arvato und übernimmt die Abwicklung der Online-Bestellungen und das Retouren- management.

  • Logistik- und Transportmanagement sowie Retourenmanagement
  • Einkauf von Verpackungsmaterial
  • Spezialisierte FMCG-Lagerhaltung: Mindesthaltbarkeitsdatum, Chargenhandling
  • B2C-Distribution mit Next-Day-Zustellung in Deutschland, Luxemburg. Österreich und Polen
  • B2B-Distribution an Fachmärkte in Europa
  • Effizientes Peak Managment
Focus Topic

Omnichannel - Der Kunde im Fokus

Kunden sind mobil, anspruchsvoll und vielschichtig. Sie legen sich in ihrem Einkaufsverhalten nicht auf einen Vertriebskanal fest und erwarten eine individuelle, zielgruppengerechte Ansprache und verlässlichen Service - überall, zu jeder Zeit.

Mehr zu Omnichannel
Branchenseite

Automotive

Die Automobilbranche befindet sich in einem massiven Umbruch. Trends wie Konnektivität, autonomes Fahren und Elektrifizierung sowie neue Mobilitätskonzepte bringen neue Herausforderungen mit sich. Arvato verbindet IT-Kompetenz und Branchen-Know-how.

Übersicht Automotive
Dr. Stefan Hörnemann

Dr. Stefan Hörnemann

Director Business Development & Strategy