Omnichannel in der Automobil-Branche

Der Trend zum Omnichannel, wie er in anderen Industrien zu beobachten ist, zeichnet sich auch in der Automobilindustrie ab. Hersteller und Händler können viel von den Industrien lernen, die bereits im digitalen Transformationsprozess weiter fortgeschritten sind.

Endkunden sind immer besser vernetzt und haben Zugriff auf aktuellste Informationen wie Preise, Sonderangebote, Bewertungen, Tests, etc., die ihre Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen und auch den Gang zum Händler nicht mehr zwingend notwendig machen. In den letzten zwölf bis achtzehn Monaten ist die Zahl der Endkunden, die bei ihrem Autokauf digital und mobil beeinflusst wurden, von 40 auf 55 Prozent gestiegen (Deloitte.com) , 75 % der Zeit, die mit Nachforschungen zum Autokauf verbracht wird, wird online verbracht. (IHS Automotive Autotrader Automotive Buyer Influence Study, 2015). Die digitale Welt wird also im Automobil-Handel von den Endkunden vor allem als nützliche Informationsquelle verwendet.

Offline wird weiterhin eine wichtige Rolle spielen, Probefahrten sind immer noch ein wichtiger Faktor in der Kaufentscheidung - der Schlüssel zum Erfolg wird in der Kombination der Touchpoints liegen. Eine virtuelle Tour, um das neue Auto vorab schon zu erleben und Anpassungen an den Ausstattungen vorzunehmen, bevor es ausgeliefert wird, kann ein deutlicher Mehrwert sein und für eine größere Kundenbindung sorgen, weil der Kunde sich besser abgeholt fühlt.

Die AUDI City Stores in Berlin oder London bieten dem Kunden an, sein Wunschfahrzeug digital zu konfigurieren und sogar virtuell darin Platz nehmen. Add-ons wie Service-Apps oder integrierte, digitale  Bordbücher erhöhen zusätzlich die Kontakt-Frequenz, sorgen für eine positivere und regelmäßigere Markenwahrnehmung und helfen so dabei, den Kunden langfristig zu binden.

Hersteller und Händler müssen die richtigen Maßnahmen identifizieren und Services implementieren, um sich immer stärker digitalisierenden Kunden anzupassen und die Strukturen anzubieten, die Kunden aus anderen Industrien schon gewohnt sind. Auch Datenschutz spielt hier eine große Rolle, das langfristige Vertrauen der Kunden ist ebenso wichtig wie regelmäßiger, qualitativ hochwertiger Kontakt zum Kunden.

Zur Branchenseite Automotive

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Datenschutz & Cookies.