Beata Interewicz

Beata Interewicz - Service Delivery Officer

Karriere aus dem Bauch heraus

Eigentlich wollte Beata Interewicz nach dem Abschluss ihres Studiums im Sommer 2011 nur eine Freundin in Irland besuchen. Aber auf deren Drängen hin blieb die junge Polin kurzentschlossen auf der grünen Insel und bewarb sich erfolgreich um eine Anstellung bei Arvato Ireland. Eine Entscheidung, die die 32-jährige bis heute keine Minute bereut hat.

Beata Interewicz - Service Delivery Officer

„Es war eine absolute Bauchentscheidung und überhaupt nicht geplant. Dennoch war dieser Schritt genau das Richtige, auch wenn ihn der ein oder andere in meinem Umfeld zunächst überhaupt nicht verstanden hat“, erinnert sich Beata.

Tatsächlich waren die ersten Wochen in der fremden Umgebung hart für die damals 25-jährige. „Ich hatte wenig Selbstbewusstsein, kannte kaum jemanden und vermisste meine Familie und Freunde sehr. Aber die Kollegen bei Arvato haben mich sehr freundlich aufgenommen, mir immer wieder Mut gemacht und mich toll unterstützt“, erinnert sich Beata an die ersten Monate.

Ans Aufgeben habe sie aber nie gedacht. „Natürlich gab es auch schwierige Momente. Aber ich versuche grundsätzlich, auch in problematischen Situationen etwas Positives zu sehen, und meistens gelingt mir das auch.“ Tatsächlich erhielt sie schon nach einem Jahr ihren ersten Festvertrag und wurde fortan auch im direkten Kundenkontakt eingesetzt.

„Der Umgang mit Menschen gehört sicher zum meinen Stärken. Diese Fähigkeit konnte ich dann sehr gut einbringen, zumal ich von Arvato sehr viel Unterstützung und Weiterbildungsangebote erhalten habe.“

 

Von Irland in die Niederlande

Nach einem kurzen Einsatz in Birmingham, England, bekam sie 2017 die Chance, nach Venlo in den Niederlanden zu wechseln, um hier das Projektteam eines großen Kunden aus dem Hightech-Bereich zu unterstützen. Das ursprünglich kurzfristig geplante Engagement wurde aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen schon bald verlängert. Seit Januar 2018 betreut Beata als Service Delivery Officer gemeinsam mit einer Kollegin die Kundendependance in Dubai und stellt täglich die benötigten Kennzahlen rund um die Themen Bestand, Finanzmanagement, Optimierungspotenziale und Controlling zusammen. „Jeden Tag stehen wir auf den unterschiedlichsten Gebieten vor neuen Herausforderungen, die wir schnell und reibungslos lösen müssen. Aber wir verstehen uns super, sind ein eingespieltes Team und pflegen eine sehr gute und transparente Kundenbeziehung. Das macht vieles leichter und vor allem die Kunden glücklich!“ 

Der Umgang mit Menschen gehört sicher zu meinen Stärken. Diese Fähigkeit konnte ich dann sehr gut einbringen, zumal ich von Arvato sehr viel Unterstützung und Weiterbildungsangebote erhalten habe.

Beata Interewicz
Service Delivery Officer

Für neue Kollegen, die ebenfalls bei Arvato ihre berufliche Karriere starten wollen, hat Beata einen wichtigen Tipp: „Setze Dir realistische Ziele, aber hab auch immer einen klaren Blick auf Deine eigenen Schwächen. Arbeite konsequent an ihnen und feiere auch die kleinen Erfolge.“ Obwohl sie schon seit sieben Jahren bei Arvato arbeitet, lernt auch Beata nach wie vor täglich dazu. „Ich habe während meiner Zeit in Irland immer nur einzelne Prozessschritte kennengelernt und betrachtet. Hier in den Niederlanden erkenne ich nun die Zusammenhänge, die sich Stück für Stück zu einem großen Ganzen zusammensetzen.“ In diesem Bild fehlt ihr allerdings noch ein kleiner Mosaikstein. „Ich würde sehr gerne das Team in Dubai kennenlernen. Wir sind zwar täglich im Austausch, haben uns aber noch nie persönlich getroffen. Es wäre toll, wenn sich die Möglichkeit mal ergeben würde.“

Der Wechsel von Irland in die Niederlande war für Beata aber nicht nur beruflich ein großer Fortschritt. Auch privat hat sie hier ihr Glück gefunden. Die begeisterte Freizeitsportlerin, die in nur wenigen Monaten die niederländische Sprache erlernt hat, wird demnächst heiraten. Das Haus, in dem das junge Paar dann wohnen wird, hat sie bereits im Dezember 2017 gekauft. „Nach den vielen Wechseln bin ich jetzt angekommen und werde hier erst einmal meine Wurzeln schlagen. Aber man weiß ja nie so genau, was die Zukunft bringt. Das habe ich in den vergangenen Jahren ja selbst zur Genüge erfahren.“

Das musst du als Service Delivery Officer mitbringen!

  • Ehrgeiz
  • Flexibilität
  • Teamgeist

Werde Teil des Teams!

Du interessiertst dich für eine Karriere in unserem Unternehmen?

Finde ähnliche Jobs wie den von Beata und bewirb dich jetzt direkt bei uns!

 

Entdecke deinen Traumjob!

Entdecke weitere spannende Aufgabenfelder und lerne mehr "Gesichter von Arvato Supply Chain Solutions" kennen

EDI - Backend Support

Catherine Reimer

In der Hauptstadt Malaysias arbeitete die gebürtige Philippinin als Webdesignerin bis sie im November 2018 nach Deutschland kam. Heute arbeitet sie im Customer Service des Geschäftsbereichs Healthcare.

Mehr erfahren

Teamleiter Software Entwicklung

Johann Rudloff

Johann machte seine Leidenschaft zum Beruf und startete bei uns im Jahre 2011 seine Karriere als iOS Entwickler, heute ist er Teamleiter.

Mehr erfahren

Projektmanagerin

Göksun Tan

Göksun hat bereits verschiedene Projekte in Amerika, Asien und Europa durchgeführt. Wo wird es für sie wohl als nächstes hingehen?

Mehr erfahren

Business Intelligence Manager

Pascal Kretschmer

Pascal wechselte nach acht Jahren bei uns zu einem an-deren Unternehmen. Nach nur knapp einem Jahr kam er dahin zurück, wo seine Karriere 2008 begann.

Mehr erfahren